MyGlitterSpace.com - Myspace Layouts, Myspace Icons, Myspace Backgrounds!
keddylein

  Startseite
  Archiv
  -Abkürzungen-
  geschichterl
  «.•°•.Puzzle. .•°•.»
  oO*Liebesregeln*Oo
  Zungenbrecher
  Fragen
  BiLdEr
  Sprüche
  Friends
  Gedichte
  Blondinen Witze
  Über mich
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   klassen weblog
   verenas weblog
   biene ure lolig
   Du bist Deutschland
   lachkatze^^
   drogensong
   raffis weblog
   julis weblog
   lisas weblog
   krizis weblog
   tamaras weblog
   melis weblog



http://myblog.de/keddylein

Gratis bloggen bei
myblog.de





Lies dir diese Geschichte aufmerksam durch...

Seit Tagen hast du mich nicht mehr ge-
sehen, deinen Besuch immer aufge-
schoben. Du ahnst ja nicht wie meine feige
Eifersucht mich quält und mich jeder Nerv
juckt, wenn ich an deinen riesen langen
Brief an deine Freundin mit dem blonden Pferde-
schwanz denke. Am liebsten würde ich mich tot
fahren. Aber ich kann meine Haare auch so wie die
bürsten. Weißt du noch wie wir die letzte Woche
miteinander weg waren und wie wir
im Wald saßen und du meine scharfe Fo-
tografie betrachtet und sie dann dein Her-
ze genommen und liebskost hast! Wie du meine Beine
bewundert und wie du liebevoll meine Arme
auseinander bogst, um mich mit aller Kraft zu
drücken! Niemand sah uns, außer den
Vögeln! Als dann die heiße Glut der Samen
unserer Liebe aufging und der Treueschwur
aus dir herausbrach und eindrang in meine
Ohren, dann war es klar wie ich mich ent-
scheide. Das war der schönste Tag in meinem Leben.

So, und jetzt lies die Story noch einmal, aber überspringe immer eine Zeile....*gg*


DAS ERSTE MAL

Ich legte meinen Kopf zurück




Ich wusste,was er wollte.




Doch ich wollte ni¬cht, dass er es tut.




Ich liebe es aber geschehen, es war das erste Mal.




Seine Hände bewegten sich auf die Stelle zu,




mir wurde heiß und kalt.




Ich bin ganz vorsichtig!,sagte er leise.




Dann fragte er,ob es nicht noch weiter aufginge,




denn er kähme nicht weiter rein.




Es fing an weh zu tun,




doch ich wollte mich wie eine Frau benehmen.




Nervös tat ich,was er wollte.




Plötzlich stöhnte ich und er meinte,




es wäre jetzt an der Zeit ihn rauszuziehen.




Es blutete ein wenig,




doch dann bekam ich ein herrliches Gefühl.




Es war mein erstes Mal

..........

Beim Zahnarzt !!!!! *gggggggg*


Hier kann man lesen was Frauen sagen aber eigentlich meinen

Ja = Nein
Nein = Ja
Vielleicht = Nein
Es tut mir leid = Das wird dir noch leid tun
Wir brauchen = Ich will
Entscheide Du = Die richtige Entscheidung müsste offensichtlich sein
Mach wie Du willst = Dafür wirst Du noch zahlen
Wir müssen reden = Ich muss mich über etwas beschweren
Natürlich, mach es wenn Du willst = Ich möchte nicht, dass Du es machst
Ich bin nicht sauer = Natürlich bin ich sauer, Du Arschloch!
Du bist so männlich = Du solltest Dich mal wieder rasieren
Du bist heute wirklich nett zu mir = Kann es sein, dass Du immer an Sex denkst?
Mach das Licht aus = Ich habe Zellulitis
• Die Küche ist so unpraktisch = Ich möchte ein neues Haus / eine neue Wohnung

Ich möchte neue Vorhänge = und Teppiche, und Möbel, und Tapeten
Ich habe ein Geräusch gehört = Ich habe gemerkt, dass DU eingeschlafen bist
Liebst Du mich? = Ich möchte Dich nach etwas Teuerem fragen
Wieviel liebst Du mich? = Ich habe etwas gemacht, was Dir nicht gefallen wird zu hören
Du musst lernen zu kommunizieren = Du musst einfach nur meiner Meinung sein
Du bist wie ein Bruder für mich = Du langweilst mich zu Tode
Es ist meine Schuld = Es ist deine Schuld
Hörst du mir überhaupt zu?! = Zu spät,vergiss es!!!
Nichts, wirklich = Es ist nur, dass Du ein riesengrosses Arschloch bist!!



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung